Projekte

Funktionale Oberflächen werden in verschiedenster Form in Anwendungen und Produkten nahezu aller Branchen eingesetzt. Ob Geräte- und Maschinenbau, Energie und Informationstechnik, ob Optik, Biowissenschaften, Umwelt-, Medizin- und Messtechnik oder Verpackungsindustrie, Kunststoffverarbeitung, Bauwesen und Architektur und die Bereiche Verkehr und Mobilität – Funktionsoberflächen sorgen gleichermaßen im B2B-Bereich wie in Konsumgütern für einen Innovationssprung. Sie sind somit echte Querschnitts- und Schlüsseltechnologien mit Zukunftspotenzial in Sachen Innovation und Nachhaltigkeit, die für Wertschöpfung in der Region sorgen.

Für die Entwicklung funktionaler Oberflächen ist das Zusammenspiel aus Material, Oberflächenstruktur und Funktion entscheidend. Die GRAVOmer-Projekte bringen Akteure aus diesen Bereichen zur gemeinsamen Entwicklungsarbeit zusammen: Materialentwickler, Technologiegeber, Technologienutzer und Produzenten von Zwischen- und Endprodukten arbeiten in einem GRAVOmer-Projekt zusammen, um konkrete Anwendungsszenarien Wirklichkeit werden zu lassen. Die Projekte können durch das GRAVOmer-Netzwerk finanziell unterstützt werden - sollen aber vor allem langfristige Kooperationen etablieren.

Gravomer_Netzwerk_Grafik Mobile

Beantragung von Verbundvorhaben als GRAVOproject

GRAVOmer-Projekte und eine finanzielle Förderung für Verbundvorhaben kann im Jahr 2021 zu vier Terminen beantragt werden. Nach der Beantragung erfolgt eine Begutachtung der Projektskizzen durch den wissenschaftlichen Beirat, anschließend kann eine F&E-Förderung beim Projektträger Jülich beantragt werden.

Die Einreichungstermine für GRAVOmer-Projekte im Jahr 2021 sind:

  • 05. Mai 2021
  • 11. August 2021
  • 03. November 2021

Bitte nehmen Sie vor der Einreichung eines Projekts Kontakt zum Netzwerkmanagement auf, das sie zu notwendigen Formalien berät.

Projektidee einreichen
Projekte
ClearSens
Selbstreinigende, hochtransparente Sensorabdeckungen in autonomen Fahrzeugen auf Basis der Interferenzlaserstrukturierung
GRAVOtec
Demonstratoren für GRAVOmer Die großflächige und kosteneffiziente Herstellung strukturierter Funktionsoberflächen ist für die Wertschöpfung in verschiedensten Branchen relevant. Ob Lichtein- und auskopplung für Konsumgüterproduktion oder Energiewirtschaft oder das Beeinflussen von …
HoLuMi-3D
Hochdynamische Lasertechnologie zur ultraschnellen, präzisen Mikrostrukturierung von dreidimensionalen Oberflächen
InLaTec
Entwicklung einer industrietauglichen Interferenz-Laserstrukturierungs-Technologieplattform zur Funktionalisierung von Oberflächen Weitere Informationen in Kürze
La-pho-struk
Entwicklung eines Verfahrens zur photographischen Langzeitarchivierung durch Laserstrukturierung
Magaverde
Verbesserte Eigenschaften für Biograspapier
surfaceCOLLEGE
Entwicklung von Aus- und Weiterbildungsinhalten mikro-strukturierte Funktionsoberflächen
µBoss
Neuartige Prägeformen mit mikrostrukturbasierter funktionalisierter Gravur für die materialspezifische Optimierung der Abformeigenschaften

Gefördert durch:

Mit Hilfe von Fördermitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung entwickeln wir unsere Region zu einer Kompetenzregion für Mikrostrukturierte Funktionsoberflächen.

Geschäftsstelle am Leibniz-Institut für Oberflächenmodifizierung (e.V.)

Permoserstr. 15
04318 Leipzig