Veranstaltungsverschiebung GRAVOnet

Liebe Leserinnen und Leser,

wir haben auf die Einladung zu unserer GRAVOmer-Netzwerkveranstaltung „GRAVOnet“ am 16.09.2020 in Bitterfeld-Wolfen viel positive Resonanz erfahren. Das vorgesehene Programm mit dem vielfältigen Themenspektrum stieß auf großes Interesse. Dafür möchten wir uns bei Ihnen bedanken.

Mit Bedauern haben uns jedoch zahlreiche Unternehmen und Einrichtungen mitgeteilt, dass sie coronabedingt zum jetzigen Zeitpunkt keine Mitarbeitenden zu unserer Netzwerkveranstaltung reisen lassen können. Diese Rückmeldungen haben den vorgesehenen Teilnehmerkreis stark reduziert.

Wir haben deshalb entschieden, dieses Netzwerktreffen um zwei Monate auf den 12.11.2020 zu verschieben, wobei wir die Themen und Formate gern beibehalten wollen. Dies geschieht in der Hoffnung, dass sich bis dahin die Corona-Situation bzw. die Handlungsoptionen für Veranstaltungen in einer Art und Weise entwickelt haben, die Unternehmen und Einrichtungen die Entsendung ihrer Mitarbeitenden zu derartigen Veranstaltungen wieder ermöglichen.

Wir denken, mit dieser Variante zum einen denjenigen Interessierten, die teilnehmen möchten, es jedoch aktuell nicht können, eine Möglichkeit zur Teilnahme anzubieten. Zum anderen können dann alle Teilnehmenden von dem hoffentlich größeren Teilnehmerkreis profitieren.

Netzwerkveranstaltungen leben neben interessanten Themen ja gerade auch von diesen vielfältigen Teilnehmenden, mit denen man ins Gespräch kommen und sich austauschen kann. Und GRAVOmer möchte mit seinen Netzwerkformaten ein breites Teilnehmerspektrum aus Wirtschaft, Forschung, Politik und Gesellschaft ansprechen. Wir hoffen insoweit auf Ihr Verständnis für die Verschiebung der Veranstaltung

Wir hoffen und wünschen, Sie dann am 12.11.2020 zu unserer GRAVOnet-Veranstaltung begrüßen zu können, und werden Sie rechtzeitig dazu einladen.

Beste Grüße aus Leipzig.

Arend Riegel

Aus veranstaltungstechnischen Gründen wird die Veranstaltung verschoben.
Neuer Termin: Donnerstag, 12. November 2020

Zurück